39029

 

 

 AKTUELLE TERMINE:

  - Montag, 19.03.2019 -           Theaterfahrt 

   nach Echternach ins  
           Trifolion  
 "Der gestiefelte Kater"
         (Klassen 2 a/b)

Ferientermine sowie die Termine
der beweglichen Ferientage entnehmen Sie bitte unserem
1. Elternbrief!

----

   

 

 

 

 

 

      

 

Heute war der Nikolaus
samt Engel auch in unserem Haus


 

 




Hildegardis Kulturwochen

im November 2018  


Ein Lesekino am bundesweiten Vorlesetag 

 


Gelungener Auftakt der Hildegardis Kulturwochen 2018!

10 verschiedene Lesekinos - da fiel die Auswahl schon mal schwer!

Hatten die Kinder aber erst einmal ein Buch gefunden, das ihnen besonders zusagte, erlebten sie neben spannenden Lesevorträgen durch die Lehrpersonen auch ganz vielfältige Methoden der Texterschließen.

Da war wirklich für jeden etwas dabei!


Besonders bedanken möchten wir uns bei unserem Gastleser,

dem Bundestagsabgeordneten Herrn Patrick Schnieder,

der den Kindern der Klassen 4a/b sehr eindrucksvoll

aus einem Buch der Reihe "Das magische Baumhaus" vorlas,

bevor er sich den vielen Fragen seiner jungen Zuhörer stellte

und einen Beitrag für unsere Schulbücherei überreichte.


1  

Besonders gefreut hat uns auch, dass die "Sondervorstellung" für

unsere Vorschulkinder aus den umliegenden Kitas so gut besucht war!

Ihr Lesekino in der Turnhalle bot einen gelungenen Rahmen

für ein erstes Kennenlernen.


Ein ganz herzliches Dankeschön geht an dieser Stelle auch an unsere

Kollegin Frau Julia Schütz, die sich nicht nur der umfangreichen Verwaltung unserer Schulbücherei widmet, sondern mit solch tollen Ideen wie der, dieses Lesekinos, auch die Lesemotivation unserer Schülerinnen & Schüler ganz nachhaltig zu wecken versucht.

Autorenlesung mit Silvia Schopf

Am 20.11.2018 besuchte uns die Autorin und Schauspielerin Silvia Schopf und bot den Klassen 2a/b und 4a/b jeweils sehr interessante und vor allem interaktive Einblicke in ihre Werke und ihr Schaffen.

Tiefere Einblicke gewährte sie durch szenische Darstellungen in ihr Buch "Peppi Pepperoni".


1  

Danke für diese tolle und ansprechende "Lesung"!

 

Rope-Skipping -

Mit einem Springseil viel erreichen!


Laufen, Klettern mit einem Ball spielen – was dem natürlichen Bewegungsdrang von Kindern entspricht, gehört heute leider nicht mehr selbstverständlich zu ihrem Tagesablauf. Stunden-langer Medienkonsum ist jedoch kein guter Ersatz.

Herzerkrankungen werden oft leider schon durch die Lebens-umstände im Kindesalter begünstigt. Neben Veranlagung sind Bewegungsmangel, Übergewicht und schlechte Ernährung wesentliche Risikofaktoren.

Skipping Hearts möchte Kinder bewegen! Hierzu wird ein Training im Bereich Rope Skipping, einer sportlichen Form des Seilspringens, angeboten, das sich hervorragend dazu eignet, Kindern eine gute sportmotorische Basis zu vermitteln. Im Team werden Schnelligkeit, Ausdauer, Kraft, Koordination, Beweglichkeit & Rhythmusgefühl verbessert.


Und was dabei ja besonders wichtig ist, Spaß macht es auch noch!


Vielen Dank für das tolle Training sagen wir den Verantwortlichen der

Deutschen Herzstiftung!

Kinderfußballtag 2018

an der Hildegardis-Grundschule


Am 07. September erwartete unsere Dritt- und Viertklässler ein Highlight der besonderen Art. Der Kinderfußballtag 2018, ein landesweites Projekt der Firma FutureSport, machte an unserer Hildegardis-Grundschule Mettendorf Station.

Unter der Leitung zweier engagierter Fußballtrainer durchliefen alle Kinder der Klassen 3 & 4 für jeweils 2 Stunden ein abwechslungsreiches Programm, in dessen Verlauf sie viele Facetten des modernen Fußballtrainings kennenlernen und erproben konnten. Mit Begeisterung wurden verschiedene Übungs- und Spielformen mit und ohne Ball gemeistert, wobei Teamgeist und Fair Play stets im Vordergrund standen. Die verschiedenen Übungen mit dem runden Leder führten zwar zu manchem Schweißausbruch, aber alle Kinder waren doch mit Begeisterung dabei und auch das kleine Abschlussturnier fand viel Anklang. Hier wurde noch einmal alles gegeben und richtig für das eigene Team richtig gekämpft. Die neuen Fußbälle, welche die Schule im Rahmen dieser Veranstaltung erhalten hat, werden sicherlich nicht lange geschont.

 

 

 

Bedanken möchten wir uns an dieser Stelle ganz herzlich bei den Organisatoren und Trainern des Kinderfußballtages 2018 für Ihren Einsatz und einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltung sowie natürlich auch bei den Sponsoren aus dem Umfeld unserer Schule, ohne deren Engagement die Durchführung dieses tollen Tages an unserer Schule ja gar nicht erst möglich gewesen wäre!


HERZLICH WILLKOMMEN

Ganz herzlich begrüßen wir zwei neue 1. Klassen

an unserer Hildegardis-Schule


1  

Klasse 1a mit Klassenleiter Herrn Harald Groß und

unserem Erzieher im Anerkennungsjahr Herrn Sebastian Merz


   Klasse 1b mit Klassenleiterin Frau Kristina Zender 

 

 Unsere Highlights im letzten Schuljahr

 

Eindrücke vom Sportfest 2018 


 Viele besonders lobenswerte Ergebnisse erzielten unsere kleinen Sportlerinnen und Sportler unter dem Applaus der sie anfeuernden Eltern an unserem diesjährigen Sportfest.


Dank perfektem Wetter und einem durch unseren SEB gut organisierten Verkauf von kühlen Getränken, warmen Würstchen sowie Kaffee und leckerem Kuchen konnten die Kinder sowie alle Besucher einen rundum gelungenen Tag an unserer Schule erleben.


Vielen Dank sagen wir auch dem Förderverein unserer Schule,

der zur Stärkung aller Kinder im Anschluss an die

sportlichen Anstrengungen noch ein Würstchen spendete.

 

Autorenlesung mit Josef Koller

Die Kinder des zweiten und vierten Schuljahres erwartete gegen Ende des Schuljahres noch ein weiteres Highlight!


Am Mittwoch, 16.05.18 besuchte der Autor Josef Koller unsere Schule und stellte einige seiner Bücher vor.

Begeistert lauschten die Kinder seinem Vortrag aus Passagen seiner Bücher sowie Einblicken in das Schriftstellerleben.


 

2. Platz beim Wettbewerb „Deutsches Sportabzeichen 2017“  

      der Kreissparkasse Bitburg-Prüm

für die Hildegardis-Grundschule Mettendorf  

 

Fleißig hatten sich unsere Schülerinnen und Schüler der 2. bis 4. Klasse zu Beginn dieses Schuljahres darum bemüht, Punkte in den geforderten Disziplinen des Deutschen Sportab-zeichens zu sammeln. Am Ende schafften es 40 Kinder! Sie können nun stolz ihre Urkunden und Abzeichen hochhalten und haben unserer Schule damit sogar den mit 250 Euro dotierten 2. Platz beim Sportabzeichen-Wettbewerb der Kreissparkasse Bitburg-Prüm beschert.

Teilnahme am Handballtag in Neuerburg  

Richtig große Freude bereitete unseren Klassen 2a und 2b die Teilnahme am 2. Handballaktionstag des Handballverbandes Rheinland in Kooperation mit der Handballabteilung des SV Neuerburg und der GRS+ Neuerburg. Gemein-sam mit ihrer Klassenlehrerin Frau Voßwinkel sowie unserer FSJlerin Frau Christianson durften die Kinder Erfahrungen in dieser Ballsportart sammeln. So konnten sie einen Stationenbetrieb mit sechs Aufgaben durchlaufen und dann sogar in Zweierteams eine erste kleinere Spielform erproben.  

 

  Vielen Dank auch den Organisatoren dieser tollen Aktion!

Und noch ein großer Erfolg: Musicalaufführung

„Ritter Rost und das Gespenst“


Vor einem begeisterten Publikum überzeugten die Klassen 3 und 4 durch ihre überaus unterhaltsame Darbietung des schrulligen Ritter Rost, der in diesem Musical gemeinsam mit seinen Getreuen zu einem Ritterturnier einladen muss, während der freche Hausdrache Koks mit einem obdachlosen Gespenst in der Eisernen Burg eine Geistershow veranstaltet.


Die Mitschülerinnen und Mitschülern der 1. / 2. Klassen sowie die eigens an-gereisten Erstklässler aus Neuerburg und unsere künftigen Schulneulinge aus den Kitas Mettendorf und Baustert, verzauberten die kleinen Künst-lerinnen und Künstler mit Unterstützung unseres schuleigenen Chors durch ihre überzeugende Darbietung der witzigen Texte und fetzigen Lieder bereits im Rahmen der Generalprobe am Vormittag. Die geforderte Zugabe wurde natürlich gerne gewährt!   

Eindrücke von der Generalprobe


Auch die Besucher der abendlichen Premiere zeigten durch anhaltenden stürmischen Applaus, wie angetan sie von den Leistungen unserer jungen Musicaldarsteller waren. Sowohl der rostige Ritter mit seinem holden Burg-fräulein Bö und dem gewitzten Drachen Koks, als auch der selbstverliebte König Bleifuß samt Schreiber Ratzefummel und die anderen Recken zogen große und kleine Gäste in ihren Bann und die vom Schulchor präsentierten Lieder mit ihrer musikalische Ausgestaltung durch die Lehrerband tat ihr übriges! So verging die Zeit viel zu schnell.

Aufführung Musical


   

Ein herzliches Dankeschön gilt besonders den Verantwortlichen des Musical-Teams um die Lehrkräfte Harald Groß, Vanessa Welter, Beate Baur und Klaus Bubenheimer sowie allen fleißigen Helferinnen und Helfer, die gemeinsam dazu beigetragen haben, dass der Auftritt auch durch gelungene Rahmenbedingungen ins richtige Licht gerückt wurde und so für alle zu einem unvergesslichen Erlebnis werden konnte.

Impressionen


    Vielen Dank für die tolle Unterstützung sagen wir auch unserem großartigen Publikum!

 

Mettendorf HELAU!!!

Das Mettendorfer Kinderprinzenpaar 2018 an unserer Schule:

Willkommen Prinzessin Emma I & Prinz Nils I   

Wir feiern Karneval


1  

  Wer packt hier unsere Schule ein?


Kunstprojekt der Klasse 3a unter Leitung unserer LAA Frau Rob

Verpackungskünstler am Werk


   Gemeinsam mit Frau Rob startete die Klasse 3a ein interessantes Kunstprojekt,

das gleich die künstlerische Veränderung eines ganzen Klassenzimmers zur Folge hatte.

Unsere kleinen Gestaltungskünster hatten richtig viel Spaß dabei,

einmal ganz wie Christo alles verpacken zu dürfen, was sich nicht wehrte.

Von der Tennis-AG an der GTS zur Mannschaft im Tennisverein
Die letzen 1,5 Jahre Training im Rahmen der Tennis-AG unserer GTS mit dem Tennislehrer Herrn Müller zeigen erfreuliche erste Früchte!
So konnte die Tennisgemeinschaft Mettendorf im Frühjahr 2018 wieder einmal eine Jungentennismannschaft melden, deren Mitglieder alle in der Tennis-AG, die seit dem Schuljahr 2016/17 in Kooperation mit dem TV an unserer Schule etabliert ist, trainieren oder trainiert haben!

Adventssingen

Am Montag, den 18.12.2017, traf sich die Schulgemeinschaft der Hildegardis-Grundschule in der Pausenhalle zum traditionellen "Adventssingen" kurz vor den Weihnachtsferien.

Einzelne Klassen präsentierten Lieder, Gedichte kleine Theaterspiele.

Einstimmen auf Weihnachten


   Besonders freuten wir uns über die Teilnahme der Vorschulkinder.

Wir sagen nur "Auf Wiedersehen"!

Am Freitag, den 27.10.2017 war es leider soweit: Unser beliebter Haus-meister Johann Ludwig hatte offiziell seinen letzten Arbeitstag an unserer Schule. Daher hatte die Schulgemeinschaft entschieden: Wer über 24 Jahre lang immer engagiert und motiviert, stets verlässlich und zugleich gelassen tagtäglich seine Arbeit hier verrichtet hat, verdient eine tolle Verabschiedung! Und so trafen sich, unser VG Bürgermeister Herr Petry und Frau Schneider als Vertreter des Schulträgers, unsere Schulelternsprecherin Frau Ianni, unser ehemaliger Rektor Herr Begon, unter welchem Herr Ludwig seine Arbeit hier aufgenommen hatte, sowie viele ehemalige und derzeitige Kolle-ginnen & Kollegen und die Hildegardis-Kinder in der Turnhalle, um gemein-sam mit Herrn Ludwigs Familie den beginnenden Ruhestand zu feiern.

Alle Kinder beteiligten sich an der Gestaltung des tollen Programms, das mit dem gemeinsamen Lied „Hildegardis-Kinder“ und einem bunten Strauß mit Wunschblumen unserer beiden 1. Schuljahre begann. Im „Wasserhahn-Lied“ der dritten Klassen reparierte Herr Ludwig den munter tropfenden Hahn, bevor er dann „Drei kleinen Schweinchen“ aus der Klasse 2b zu einem stabilen Haus aus Stein verhalf. Manches Auge wurde feucht, als die Klassen 2a und 4b Herrn Ludwig musikalisch einen Regenbogen schenkten, bevor Herr Petry seine Arbeit und seinen Einsatz für die Schule im Namen des Schulträgers würdigte. Dass jeder Mensch auf Erden etwas besonders gut kann, besang die Klasse 4a. Im Anschluss brachte die Schulleiterin Frau Streit im Namen der ganzen Schulgemeinschaft ihr Bedauern darüber zum Ausdruck, dass die Zeit mit Herrn Ludwig als Hausmeister nun wirklich vorbei sei, denn er war einfach ein Glücksfall für die Schule. Hier schlossen sich mit Frau Welter und Frau Ianni auch die Personalrätin der Schule sowie unsere Elternsprecherin an. Bei dem extra auf Herrn Ludwig umgedichteten Lied „Das muss ein Hausmeister“ können, mussten viele dann schon wieder schmunzeln. Herr Ludwig bedankte sich seinerseits nicht nur mit Worten, sondern bei allen Kindern auch mit einer leckeren Tafel Schokolade.  

Tschüss Johann!


Kinder, Eltern, Kollegen und Gäste wünschen unserem Hausmeister nun einen “ruhigen“ Ruhestand mit jeder Menge Glück und Sonnenschein!


 

 

 

  


 


 

Pilotschule

der Bund-Länder-Initiative LeMaS  


  SEB 

2018-2020

 Schulelternsprecherin:   Frau Martina Ianni

Stellvertreterinnen:  

Frau Simone Mai

Frau Simone Zahren

Gerne können Sie auchüber den in der Pausenhalle unserer Schule hängenden SEB-Briefkasten

mit unserem SEB Kontakt aufnehmen! 
Es weihnachtet sehr!
Wir sagen
Frau Marianne Göbel
vielen lieben Dank
für das wunderschöne Weihnachts-
wunderland!