AKTUELLE TERMINE:

    Freitag, 14.09.2018    

      Projekt "Milch &  

  gesundes Frühstück"

          Klassen 1 - 4

   Montag, 17.09.2018    

     Schulfotograf        Klassen 1 - 4

  Samstag, 10.11.2018   

         Sankt Martin             ab 18 Uhr  

  Wortgottesdienst der

    Klassen 2a/b in der

 Pfarrkirche Mettendorf

   anschließend dann

      Laternenumzug

        (Klassen 1-4)

    HILDEGARDIS 

  KULTURWOCHEN 

 

  - Freitag, 16.11.2018 -     Bundesweiter  

  Vorlesetag   

Als Gast in unserem Lesekino:

Der Bundestags-abgeordneter

Hr. Patrick Schnieder

           Klassen 1 - 4

  & Vorschulkinder


   Weitere   

 Veranstaltungen zu 

 diesem Motto: 


 - Montag, 19.11.2018 -  

          Theaterfahrt 

  nach Echternach ins  
 Trifolion  

"Max und Moritz"
(Klassen 1, 3 & 4)
 - Dienstag, 20.11.18 -        Autorenlesung  
 mit der 
 Kinderbuchautorin 
 Frau Sylvia Schopf  

(Klassen 2 & 4)
 - Mittwoch, 21.11.18 -  
  Schulkinowochen 
 - Bitburg 

"Baymax -
Riesiges Robowabohu"
(Klassen 4 a/b)
 

 

 

 

 

  - Montag, 26.11.2018 - 
     Schulkinowochen 

            - Bitburg 
    "Die kleine Hexe"

       (Klassen 1, 2, 3)

  - Montag, 19.03.2019 -           Theaterfahrt 

   nach Echternach ins  
           Trifolion  
 "Der gestiefelte Kater"
         (Klassen 2 a/b)

Ferientermine sowie die Termine
der beweglichen Ferientage entnehmen Sie bitte unserem
1. Elternbrief!

----

   


Zur Datenschutzgrundverordnung

 

Mit den folgenden Informationen möchten wir Ihnen einen Überblick über die Verarbeitung der Daten Ihres Kindes sowie Ihrer Daten an der Hildegardis-Grundschule Mettendorf  geben:

 

1. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen kann ich mich wenden?

Verantwortlich ist die Hildegardis-Grundschule, 54675 Mettendorf, Hangenbach 9


Bei Fragen, Beschwerden oder Anregungen steht Ihnen die Schulleitung in Koope-ration mit dem schulischen Datenschutzbeauftragten zur Verfügung.


Kontaktadresse: gshildegardis@web.de, Annette Streit, Tel.-Nr. 06522 – 920 300

 

2. Zu welchem Zweck werden Ihre Daten und die Ihres Kindes verarbeitet?

Die Daten werden zur Erfüllung unseres Bildungs- und Erziehungsauftrages nach  § 67 Schulgesetz und den dazugehörigen Schulordnungen verarbeitet. In Bezug auf die Eltern handelt es sich in erster Linie um Kontaktdaten; in Bezug auf die Schüle-rinnen und Schüler um Schulverwaltungsdaten und für die pädagogische Arbeit not-wendige Daten. Hierzu gehören auch Schulnoten.


Außerhalb des laufenden Schulbetriebes kann eine Videoüberwachung zum Schutz des Schulgebäudes vor Vandalismus und Einbrüchen erfolgen. Während des Schul-betriebs erfolgt aus Sicherheitsgründen eine Videoüberwachung der Eingangstür.

 

Im Rahmen unserer Öffentlichkeitsarbeit veröffentlichen wir zur Veranschaulichung unserer schulischen Arbeit und mit Einwilligung der Eltern, Fotos und Texte auf unserer Homepage oder in regionalen Printmedien.

 

3. An welche Stellen können Daten übermittelt werden?

  

a) Private und öffentliche Stellen

            Unter Beachtung der gesetzlichen Voraussetzungen übermitteln wir            

            Daten beispielsweise an die Schulaufsichtsbehörden, den Schulträger

            oder an eine andere Schule bei einem Schulwechsel. Wir geben keine

            Schülerdaten an private Stellen für Werbezwecke weiter.

 b) Auftragsverarbeitung – Drittland

            Unsere Schule verwendet keine Cloud-Produkte.

Im Übrigen besteht im Zusammenhang mit der Wartung unserer EDV / bestimmter Softwareprodukte ein Vertrag mit der IT Fabrik Systemhaus GmbH & Co. KG, Bitburg. Ein Zugriff auf Daten durch das Unternehmen ist möglich.


4. Wie lange werden die Daten gespeichert?

Wir löschen die Daten von Schülerinnen und Schülern grundsätzlich spätestens ein Jahr nach Verlassen der Schule. Für einige Unterlagen bestehen spezielle Aufbewahrungsfristen, z.B. werden Klassen- und Kursbücher sowie Unterlagen über die Lernmittelfreiheit 3 Jahre, Einzelfallakten des Schulpsychologischen Dienstes 5 Jahre und Abschluss- und Abgangszeugnisse 60 Jahre aufbewahrt.

 

 

5. Welche Datenschutzrechte haben Sie bzw. Ihr Kind?

Nach den Bestimmungen der Datenschutz-Grundverordnung stehen Ihnen bestimm-te Datenschutzrechte zu, z.B. das Recht auf Berichtigung oder Löschung von Daten, das Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung sowie das Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung. Außerdem steht Ihnen ein Auskunftsrecht im Hinblick auf bei uns gespeicherten Informationen über Sie und Ihr Kind zu. Auf Verlagen werden wir Ihnen eine Kopie der personenbezogenen Daten zur Verfügung stellen. Außer-dem können Sie sich bei Beschwerden aus dem Bereich des Datenschutzes an die Schule bzw. den dortigen schulischen Datenschutzbeauftragten sowie an den Landesbeauftragten für Datenschutz und die Informationsfreiheit Rheinland-Pfalz wenden.

 

   Unsere Hausordnung

 

 Gemeinsam verbringen wir viele Stunden unseres Tages in der Schule.

 

Um diese Zeit gut nutzen zu können,

halte ich mich an diese Vereinbarungen:

 

1. Morgens gehe ich direkt in meine Klasse und beginne ruhig mit der Morgenaufgabe.

 

2. Während der Schulzeit verlasse ich das Schulgelände nicht.     

      

3. Unterrichtszeiten:  Der Unterricht beginnt und endet nach meinem Stundenplan.  

          

1. Stunde:                   7.50 -   8.40 Uhr

2. Stunde:                   8.40 -   9.30 Uhr

 

Frühstückspause:      9.30 -   9.40 Uhr

Bewegungspause:     9.40 - 10.00 Uhr

 

3. Stunde:                 10.00 - 10.50 Uhr

4. Stunde:                 10.55 - 11.45 Uhr

 

Bewegungspause:   11.45 - 12.00 Uhr (Klassen 3/4, GTS-Kinder 1/2)

 

5. Stunde:                 12.00 - 12.50 Uhr

 

Ganztagsschule:

 

Mittagessen:          Klassen 1/2: 12.00 - 12.30 Uhr

                              Klassen 3/4: 12.50 - 13.20 Uhr

 

Bewegungszeit 1:   Klassen 1/2: 12.30 - 13.30 Uhr

Bewegungszeit 2:   Klassen 3/4: 13.20 - 14.00 Uhr

 

1. Unterrichtsblock: 13.30 (1/2) bzw. 14.00 (3/4) -  14.45 Uhr

2. Unterrichtsblock: 14.45 - 15.30 (Buskinder) bzw. 15.45 Uhr

 

4. Pausenzeiten:

 In den Fünf-Minuten-Pausen bleibe ich auf meinem Platz, wenn ich nicht zur Toilette oder den Unterrichtsraum wechseln muss.        

Die Bewegungszeiten im Ganztagsbereich verbringe ich auf dem Schulhof und bei Regen in der Turnhalle.


  • Zu Beginn der Pausen gehe ich direkt auf den Schulhof.
  • Am Pausenende räume ich zügig auf und stelle mich ordentlich auf!
  • Ranzen und Turnbeutel nehme ich nicht mit in die Pause.
  • Bei schlechtem Wetter spiele ich ruhig in meiner Klasse.

 

         Alles Weitere regelt unsere Pausenordnung!

     

5. Sauberkeit in der Schule, auf dem Schulhof und den Toiletten 

Ich gehe sorgsam mit Schulgebäude und Einrichtung um. Abfälle werfe ich nur in die dafür vorgesehenen Mülleimer: blau = Papier, grau = Restmüll, gelb = Plastik.

Ich gehe nur alleine auf die Toilette, klettere nicht im Klo herum und werfe kein Essen hinein.      Nach dem Toilettenbesuch wasche ich mir die Hände.


6. Um Unfälle zu vermeiden, gehe ich im Schulgebäude. Außerdem schubse oder drängle

    ich nicht und turne auch nicht am Treppengeländer herum.   


7. Ich verzichte in der Schule auf elektronische Geräte (Nintendo, MP3-Player) oder

    Gegenstände, mit denen ich mich oder andere störe oder gefährde.

    Das gilt auch für alle Dinge, die nicht im Unterricht verwendet werden.  


    Mein Handy bleibt am besten zu Hause, denn auf dem Schulgelände muss es sowieso

    ausgeschaltet und in einem Schließfach aufbewahrt werden.     


8. Verhalten an Bushaltestellen und während der Busfahrt:

    Nach Unterrichtsende gehe ich als Bus- oder Abholkind hinter einer Aufsichtsperson zur

    Bushaltestelle. 

    Beim Ein- / Aussteigen sowie während der Fahrt im Bus verhalte ich mich rücksichtsvoll.                                                      

9. Einzelregelungen:

 

a)    Die Turnhalle betrete ich nur mit sauberen Turnschuhen.

       Vor Beginn der Sportstunde warte ich auf der Bank sitzend auf die Lehrkraft.  


b)    In der Bücherei halte ich mich an die Büchereiordnung.

 

c)     Unfälle, die sich auf dem Schulweg und auf dem Schulgelände ereignen, melden meine

        Eltern unverzüglich der Schulsekretärin.

 

d)    Den Aufzug benutze ich nur mit Erlaubnis und in Begleitung einer Aufsicht.

 

e)    Mein Fahrrad stelle ich im Fahrradständer ab.